Festgesteckt

Sie liegt bereits in der Luft, die Vorweihnachtsstimmung. Weihnachtsgrummler schauen noch bestimmt weg, Bastelfreudige legen sich bereits voll ins Zeug. Denn für richtige Weihnächtler gehört der November bereits zur Vorbereitungszeit…

Einen guten Schubs in Richtung Weihnachtsbasteln hat mir eine Anzeige vom Dorf-Blumenladen verpasst. Beworben wurde da ein Adventskranz-Kurs mit Weindegustation für Damen. Klingt nach einem lustigen Weiberabend – wars auch! Und wie beruhigend, dass wir bereits eine gute Woche vor dem ersten Advent einen wunderschönen, selbstgesteckten Kranz im Wohnzimmer haben dürfen! Denn es bleib noch viel zu tun!

Was für eine schöne Idee, mal nicht allein zu Hause kreativ zu sein, sondern zusammen mit Freundinnen, bei einem Glas Wein und stimmungsvoller Musik. Kann man wirklich nur weiterempfehlen!

Aus allerhand Grün, einem Regal an Kerzen und einer riesigen Bastel-Ecke konnten wir aussuchen, feststecken, zwicken, leimen und fluchen. Die Ergebnisse sind so individuell wie die Besucherinnen selbst.

Ich habe mich für ein feminies Zartrosé bei den Kerzen entschieden. Das rustikale Holzbrett und das Tannengrün holen die Komposition wieder auf den Boden der gleichgeschlechtlichen Tatsachen zurück.

Während Rosé, Perlen und taupe gefäbrte Cypressen weiblich schimmern, stehen Holz, Moos, Tannengrün und Weinkorken für Natürlichkeit.

Das Nass-Stecken habe ich zum ersten Mal ausprobiert und es ging leichter als gedacht. Nachmachen kann also wärmstens empfohlen werden.

Eine schöne letzte November-Woche!

429 Total Views 1 Views Today
facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.