Brautstrauss für die Ewigkeit

Natürlich vergisst eine Braut niemals den wunderbaren Tag ihrer Hochzeit und sowieso nicht den Strauss! Wir hängen ihn zum Trocknen auf oder pressen Blüten daraus. Doch hier kommt eine noch schönere Idee, den Brautstrauss für die Ewigkeit zu bewahren!

In einem Hochzeitsmagazin bin ich auf den Schmuck von Solveig Linke (www.solveig-linke.de) gestossen, welchen sie aus konservierten Blüten und Insekten selbst anfertigt. Ich war sofort begeistert und wusste, so ein Schmuckstück aus den Blüten meines Brautstrausses musste ich haben!

Zu meinem Brautstrauss hatte ich natürlich ganz konkrete Vorstellungen. Schneeweisse Pfingstrosen mussten es sein, dazu Olivenzweige. Ganz natürlich, pur, vintage…

Seraina und ihr Team von der Blumenlaube in Wagenhausen (www.blumen-laube.ch) haben meine Vorstellungen noch übertroffen.

Der Brautstrauss und die gesamte Blumendekoration passten zusammen. In Seiden- und Spitzenbändern nahm sie die gewünschte Farbe Dustyblue wieder auf.

Auch die Olivenzweiglein tauchten an unserer Hochzeit überall auf… Im Strauss, in der Dekoration, auf den Tischen, auf der Papeterie. Ich liebe Olivenzweige, sie erinnern mich an den Süden, an laue Sommertage und das Rauschen im Wind. Also wünschte ich mir ein ganz spezielles Erinnerungsstück. Gleich nach dem grossen Tag sandte ich einige Blüten und Blättchen luftdicht verpackt an Solveig Linke.

Kurz darauf erhielt ich etliche tolle Skizzen von ihr, was aus meinen getrockneten Teilen alles zu machen wäre. Gleich verliebt habe ich mich in das hübsche Bettelarmband und liess sie es für mich anfertigen.

Und nun, pünktlich zum dreimonatigen Hochzeitstag, hielt ich die schönste Erinnerung an meinen Brautstrauss in den Händen.

Dieses Armband wird immer ein ganz Spezielles für mich bleiben. Denn im Kern der versilberten Anhängerchen sind noch immer die Blüten und Blättchen aus dem Strauss, den ich an meinem schönsten Tag in den nervösen Händen hielt.

Eine wunderschöne Erinnerung und das perfekte Geschenk für jede frisch gebackene Braut.

Somit bedanke ich mich herzlich bei drei wunderbaren Künstlerinnen! Bei Solveig Linke für das schöne Schmuckstück, bei Seraina für den herrlichen Brautstrauss und bei Céline (www.celinemastelphotography.com) für die traumhaften Fotos, die sie davon geschossen hat am Tag der Tage!

999 Total Views 1 Views Today
facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.