Oster-Leckereien

Oster-Leckereien5

Ostern ist die Zeit der Leckereien, von süssen Hasen und verlockenden Schoggieiern – Aber auch in unserer eigenen Backstube kommt nun Osterlaune auf!

Ob als Tischdekoration, als Gastgeschenk oder einfach zum selbst vernaschen – Mit Cupcakes liegt ihr immer richtig! Sie können aus fast jedem Kuchen-Grundrezept gezaubert werden, sind im Nu gebacken und sehen verziert immer super hübsch aus. Ich habe zwei Bleche, eines für normal grosse und eines für die süssen Mini’s.

Oster-Leckereien1

Hier habe ich mich für neutrale Cupcakes entschieden mit einer leichten Zitronennote. Das ist immer ratsam, wenn man dem Topping nicht sie Show stehlen will. Denn zu Ostern gibts was ganz Spezielles! Eine Meringue-Creme, die uns ein bisschen an Marshmallows erinnert!

Oster-Leckereien4

Die Zutaten:

  • 190gr Mehl
  • eine Prise Salz
  • 200gr Zucker
  • 4 Eier
  • 1 Löffel Zitronensaft
  • 3 Eiweiss
  • 150gr Puderzucker
  • 1 Vanille Schote

Das Rezept:

Es ist immer ratsam, zuerst die Butter und den Zucker schaumig zu schlagen. Erst danach Mehl, Salz  und Zitronensaft hinzufügen und wieder schlagen. Die Eier kommen immer erst zum Schluss und werden nach einander hinzugefügt.

Danach wird der cremige Teig in die Cupcake-Förmchen gefüllt. Normale Cupcakes werden ca. 10-15 Minuten bei 180° Umluft gebacken, die Minis bloss 7-10 Minuten. Bei Cupcakes empfiehlt sich nach dem Minimum der Zeit die Stäbchen-Kontrolle zu machen. Da sie sehr klein sind, werden sie schnell zu trocken.

Während die Cupcakes auskühlen, beginnt ihr mit dem Topping. Zuerst das Eiweiss und den Puderzucker ca. 1 Minute lang schaumig schlagen. Danach erhitzt ihr Wasser in einer Pfanne und setzt die Meringue-Creme in einer Schale darüber. Danach erwärmt ihr die Creme unter ständigem Umrühren ca. 6 Minuten lang. Die Creme soll nicht kochen aber heiss werden. Danach die Creme vom Wasserbad nehmen und so lange auf hoher Stufe schlagen, bis sie steif wird. Zuletzt die Vanille hinzufügen, nochmals etwas mixen. Ihr könnt die Creme jetzt auf den Cupcakes verteilen. Am Besten ihr macht es mit einem Löffel und verstreicht sie auf den Küchlein. Wer möchte, setzt die fertig verzierten Cupcakes nochmals für 3,4 Minuten bei geringer Stufe in den Backofen, dann wird die Mashmallow-Creme eher zur knackigen Meringues Schicht. Osterlich verziert mit Zucker-Eiern, einfach eine Sünde wert!

Oster-Leckereien7

Wer es gerade bei Gästen so wie ich nicht bei einer Leckerei belassen kann, liegt mit osterlich passenden Keksen genau richtig!

Ihr könnt verschiende Teige herstellen oder aber aus dem selben Teig verschiedene Förmchen ausstechen und anders verzieren. Ich habe mich für süsse Oster-Vögel aus einem Orangen-Dinkel Teig entschieden und für feine Osterhäschen-Vanille-Plätzchen.

Oster-Leckereien3

Da sie etwas spezieller sind, hier das Rezept für die süssen Vögelchen:

Die Zutaten:

1 Orange

185gr Puderzucker

200gr Butter

1 Eigelb

2 EL Milch

200gr Butter

400gr Dinkelmehl

Rollfondant

 

Das Rezept:

Die Orange heiss abspülen, abtrocknen und die Schale rund herum abreiben. Die Orangeschale mit dem Puderzucker, der Milch und der Butter schaumig schlagen. Danach Mehl und Eigelb hinzufügen und zu einem glatten Mürbeteig kneten. Zugedeckt eine Stunde kalt stellen.

Den Backofen auf 180° Umluft vorheizen und den Teig ca. 3mm dick ausrollen. Die Vögel ausstechen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. 10 Minuten backen, gut auskühlen lassen.

Oster-Leckereien2

Mit einem Tupfer geschmolzener Schokolade oder etwas Zucker-Eischnee lassen sich Zuckerperlen als Augen gut aufkleben. Die Flügelchen habe ich aus Rollfondant ausgestochen und mit etwas Wasser und einem Pinsel bestrichen. Danach haften sie relativ gut.

Oster-Leckereien6

Ich wünsch euch superviel Spass beim Backen, Verschenken und Naschen!

Frohe Ostern!

566 Total Views 3 Views Today
facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.