Hallo Ostern!

Hallo Ostern1

Yay, ich liebe diese pastellige, frischfröhliche Zeit in der es nach Neuanfang riecht und es überall zu blühen beginnt! Ihr auch? Dann los!

Es braucht definitiv keinen Kitsch, keine Häschen mit Bommelschwänzchen überall oder quietschige Farben wo man hinguckt. Frühlingshafte Osterstimmung geht auch in gedeckten Farben. Ein bisschen Landhaus, ein wenig Vintage und ganz viel Gemütlichkeit!

Gerade der Tisch im Eingangsbereich oder eine Anrichte eignen sich gut für kleine Arrangements aus verschiedenen Lieblingsstücken. Solange man in einer Farbfamilie bleibt, darf wild kombiniert werden. In meiner Kombination herrscht die Farbe Beige vor, Pünktchen, Wachteleier und Geflecht wiederholen sich.

Hallo Ostern9

Eine schlichte Porzelanschale mit feinen Ästchen und ein paar ausgeblasenen Eiern reicht bereits als Dekoration auf dem Coffeetable oder der Bar. Natürliche Elemente und Farben passen perfekt zu Ostern.

Hallo Ostern4

Eine ähnliche Kombination darf sich dann auch gerne auf einem anderen Möbelstück wiederholen. Diesesmal in einem Drahtkorb anstatt in einer Schale. Kommt einem da nicht gleich eine gemütliche Landhaus-Küche in den Sinn wo bereits frisch gebackener Zopf und andere Köstlichkeiten vorbereitet werden?

Hallo Ostern3

Ostern lädt nämlich zum Träumen ein, man freut sich über den Frühling und holt sich Elemente aus der erwachenden Natur ins Haus. Ist es nicht schön, Äste und Zweige in Vasen zu stellen und bereits am nächsten Morgen zu entdecken was da erblüht ist?

Hallo Ostern5

Ostern erweckt auch immernoch kindliche Vorfreude in uns grossen Kindern. Da gehört der geschmückte Osterbaum einfach dazu! Dafür darf man auch mal kreativ sein. Ein Olivenbaum, der im Wohnzimmer überwintern musste eignet sich doch perfekt, oder?

Hallo Ostern8

Viel Weiss rundherum bietet eine nüchterne Kulisse für ein paar rosa Farbklekse, ganz ohne allzu mädchenhaft zu wirken. Eine einzelne Vase, ein paar Eier oder Stabkerzen in einer Farbe reichen aus, um einer Ecke ein neues hübsches Farbkonzept zu verleihen.

Hallo Ostern6

Wer sich nicht für eine Farbe entscheiden möchte, sucht sich zwei von einander unabhängige Winkel im Zimmer aus und dekoriert sie unterschiedlich. Zum Beispiel in Mint-und Aquatönen. Auch diese wirken frisch und lassen sich hervorragend zur Hauptfarbe Beige kombinieren. Wenige Elemente reichen aus!

Hallo Ostern2

Bei so viel luftiger Natürlichkeit darf sich die Osterdekoration auch gerne auf andere Räume oder vor die Haustüre ausbreiten.

Eine Vintage Milchkanne, ein Zweig aus dem Wald und ein paar selbstbemalte Eier aus dem Vorjahr und schon werden Nachbarn und Postboten mit guter Laune empfangen.

Hallo Ostern7

Also geht nach Draussen, sucht euch hübsche Äste aus, sammelt kleine Zweiglein, kombiniert sie mit Frühlingsblumen, Eiern und Federn. Denn mehr braucht es wirklich nicht! Viel Freude am Schmücken!

482 Total Views 1 Views Today
facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.