Kuschelzeit

Kuschelzeit (3)

Wenn es draussen richtig kalt und grau ist, wird unser Heim zur Kuschelhöhle. So ergeben wir uns gern dem Novemberwetter!

Damit wir es an düsteren, kühlen Abenden drinnen so richtig gemütlich haben, brauchen wir kaum mehr als Kerzenschimmer, eine Lichterkette und ein paar kuschelige Stoffe.

Unser Sofa verwandeln wir mit Plaids oder einem Fell im Handumdrehen in eine kuschelige Leseecke. Das winterliche Hirsch-Motiv zaubert zusätzlich alpines Hütten-Chic. Die Weihnachtsdekoration in den Läden können wir also noch getrost ignorieren.

Kuschelzeit (9)

Arrangements aus verschiedenen Kerzen strahlen Behaglichkeit aus und erleuchten lange Abende. Auch im Spätherbst hält die Natur noch Schätze für uns bereit, wie diesen Strauss Hagenbutten.

Kuschelzeit (8)

Wie Kerzen, setzen auch Lichterketten indirekte Lichtakzente im Raum und wirken gemütlich. Man kann sie auch schon nachmittags anknipsen.

Kuschelzeit (1)

Ich habe die leicht orientalischen Lichtlein einfach in eine Papierablage mit Salontisch-Bildbänden gelegt. So strahlen sie dezent während man sich auf dem Sofa einkuschelt.

Kuschelzeit (2)

Nicht fehlen dürfen natürlich Laternen. Kleine Modelle wirken in Grüppchen zusammengestellt besonders hübsch. Grössere Laternen dürfen ruhig einzeln neben anderen Möbeln auf dem Boden stehen. Wenn ihr mehrere Kerzen in eine grosse Laterne stellt, wirkt das noch stimmungsvoller.

Kuschelzeit (4)

Was gibt es Schöneres als ein kuscheliges Sofa, ein gutes Buch und eine warme Tasse Tee? Wenn es noch leckeren Kuchen dazu gibt!

Kuschelzeit (6)

An langen Sonntagnachmittagen kann man sich ruhig mal eine ausgiebige Tea-Time gönnen. Dazu etwas selbst Gebackenes!

Kuschelzeit (5)

Für die winterlich-verschneiten Häuschen habe ich einen Lebkuchen-Teig ausgewählt. Der passt hervorragend zur Jahreszeit und ist superlecker! Gewürze wie Nelke und Zimt wärmen zudem schön von Innen.

Kuschelzeit (7)

Ich wünsche euch einen guten Start in den Winter!

1616 Total Views 2 Views Today
facebookpinterestmail

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.